Ambulantes betreutes Wohnen -
Was ist das?
Ambulantes Betreutes Wohnen gehört zum Bereich der
Eingliederungshilfe und ist eine psychosoziale Hilfe mit der
Zielsetzung, psychisch Kranken, Suchtkranken und
behinderten Menschen eine ihren Fähigkeiten entsprechende
unabhängige Lebensführung zu gewährleisten.


Die Hilfe und Unterstützung wird in der häuslichen Umgebung
erbracht. Die soziale Eingliederung und Teilnahme am
gesellschaftlichen Leben soll ermöglicht bzw. erhalten
werden.


Grundlage der Betreuungsarbeit ist der Aufbau einer
tragfähigen konstanten Beziehung zu möglichst ein und der
selben Bezugsperson, die über die für diesen Klienten
notwendigen spezifischen Fachkenntnisse verfügt.